Diese Seite benötigt Javascript für eine fehlerfreie und vollständige Funktionsweise.
Barrierefrei! Weitgehend barrierefreier Zugang zu den Behandlungszimmern!

Unabhängiges Informationsportal
für moderne Zahnmedizin

Zauberzahn - Home Zauberzahn - Sitemap Zauberzahn - Anfahrt
Ihre Position: Home | Prophylaxe

PROPHYLAXE

...wird bei Qualitätspraxen GROSS GESCHRIEBEN!


Durch aktive Selbstvorsorge kann das Risiko der Entstehung von Zahn- und Zahnfleischschäden deutlich verringert werden.

 

Sind die Zähne einmal zerstört, können sie nur noch repariert oder ersetzt werden. Die dafür verwendeten künstlichen Materialien, so gut sie auch inzwischen sind, können niemals ein gleichwertiger Ersatz für den zerstörten Zahn sein.

 

Die beiden größten Feinde der Mundgesundheit sind Parodontitis und Karies.
Beide werden durch Bakterien verursacht, die sich natürlicherweise in unserer Mundhöhle befinden.

 

Die kariesverursachenden Bakterien verwerten zuckerhaltige Lebensmittel und produzieren daraus Säure.
Diese Säure greift den Zahnschmelz an. Als Folge häufiger und lang andauernder Säureattacken entsteht Karies, das Loch im Zahn.


Andere Bakterien, die sich auf den Zähnen wohl fühlen (= Zahnbelag, Plaque) fördern, ebenso wie Zahnstein, die Entstehung einer Parodontitis.
Das Zahnfleisch wird durch die Beläge gereizt und reagiert in Form einer Entzündung, die sich ausbreiten kann und zu den Symptomen Zahnfleischbluten, Rückgang des Zahnfleisches, Lockerung der Zähne bis hin zu Zahnverlust führen kann.


Schon durch einfache Prophylaxemaßnahmen können Sie das Risiko für Karies und Parodontitis verringern. Dazu zählen:

 

  • zahngesunde, zuckerarme Ernährung,
  • nicht rauchen,
  • regelmäßiges Zähneputzen und natürlich
  • die regelmäßige, zahnärztliche Kontrolle.


Zur Optimierung Ihrer Mundhygiene und Minimierung Ihres Karies- bzw. Parodontitisrisikos bieten moderne Praxen gerne folgende zahnärztliche Prophylaxemaßnahmen an:

 

  • Zahnsteinentfernung mit Ultraschall
  • Intensivreinigung mit speziellen Bürstchen oder Airflow
  • Versiegelung aller Zähne mit Schutzlack (Fluorid)
  • Umfangreiche Prophylaxesitzung (div. Maßnahmen)

    und weitere, schützende Verfahren.


Prophylaxe ist ein tragender Pfeiler moderner Zahnheilkunde und DARF in keiner modernen Praxis fehlen!